Skip to content

Logbuch von S.Y. Stardust

letzten Meilen auf der Elbe

Auf zu neuen Abenteuern!

7 Monate Liegezeit, das ist unser neuer Rekord !!! Schnell die Leinen los bevor wir zu einer Landratte verkommen …

WYCN

Asyl im WYCN

“Anker auf” und 2 Meilen gegen den Strom um die Nordspitze der Rhinplate rum, Kurs auf die Ansteuerungstonne Wischhafen. Eine Stunde vor Hochwasser stehen wir vor der Einfahrt, alles total easy – nur immer ein gutes Auge auf die Fähren halten.

Auf der Flucht

Wie ein Schäfchen auf der Weide auf dem bösen Wolf warten ist kein Thema. Großstädte sind besonders gute Brutkästen für Viren. Unser Plan: sobald die ersten Fälle in Hamburg bekannt werden – “Leinen los, ab nach Hooksiel, ein Dorf im Wangerland mit der Nordsee vor der Haustür, sollte es ganz […]

Cap San Diego

Germany vs. China

Überwintern im City Sporthafen Hamburg stand an, als erstes galt es für ein warmes Schiffchen zu sorgen. Bei 50 Cent die Kilowattstunde kam ein günstiger Heizlüfter nicht in Frage und bei unserer modesten Schiffsgröße sollte eine Dieselstandheizung die beste Lösung sein. Mit viel Mühe und Sorgfalt bauten wir eine Eberspächer […]

Dover

Die Belgier lieben Musik, egal wo Du hingehst – irgendwo spielt immer ein Radio, sogar in den Duschen vom Yachtclub! Und wie in Hamburg ist auch hier die Zeit musikalisch stehen geblieben und die Playlisten der 70er, 80er und 90er laufen non-stop in der Schleife. Es wird Zeit für die […]

Tot ziens Nederland

Nach 3 Tagen Rast ging es auf die letzte Etappe der “Staande Mast Route Süd”. Nach nur knapp 2 Seemeilen mündet die Hollandse Ijssel in das Hollandsch Diep.